Video Brandgefahren Küche

Neue Bautechnikverordnung mit OIB-Richtlinien

 

    Die neue Vorarlberger Bautechnikverordnung ist zum 1. Jänner 2017 in Kraft getreten, worin weitgehend auf die bautechnischen Richtlinien des Österreichischen Institut für Bautechnik (OIB), Ausgabe 2015 verwiesen wird.

    In dem zusätzlichen landesinternen Begutachtungsprozess wurden viele Akteure und die Öffentlichkeit mit dem Ziel eingebunden und angehört, baukostendämpfende und deregulierende Wirkungen zu erzeugen. Vorarlbergspezifische Abweichungen wurden deshalb extra geregelt werden. So wird unter bestimmten Voraussetzungen die Errichtung von Holz-Gebäuden mit bis zu sechs Geschoßen ohne besondere Erschwernisse möglich sein, weil
    - in Abstimmung mit Tirol, Salzburg und Steiermark - die Feuerwiderstandsdauer von 90 Minuten (OIB-Richtlinie 2 "Brandschutz") auf 60 Minuten herabgesetzt wurde. Erleichterungen wurden auch für kleinere Kellerräume geschaffen, bei denen keine Rauchableitung mehr erforderlich ist.

    Die neuen Regelwerke stehen zum Download auf unserer Homepage unter „Brandschutzbestimmungen“ zur Verfügung.